Sie sind hier: » Start

Herausforderungen an die Psychotherapie
des 21. Jahrhunderts

Wird die Versorgungsrealität unser Berufsbild verändern?

Termin, Uhrzeit und Ort:

Samstag, den 25.10.2014,
14:00 bis 18:00 Uhr
SAALBAU Gutleut
Rottweiler Straße 32
60327 Frankfurt am Main

Anliegen der Veranstaltung: 

Die Veranstaltung soll einen Beitrag leisten im Rahmen der öffentlichen Diskussion über die Anpassung unseres Berufsbildes an die Erfordernisse einer zeitgemäßen und bedarfsgerechten psychotherapeutischen Versorgung.
In den Mittelpunkt der Diskussion sollen zunächst die  Bedürfnisse und Erwartungen auf Seiten der Patienten gerückt werden sowie die Interessen und Ziele unserer eigenen Profession. Selbstverständlich müssen daneben auch die berufspolitischen und gesundheitsökonomischen Aspekte dieses Prozesses intensiv erörtert werden.

Ablauf der Veranstaltung:

14:00 - 14:15Begrüßung, Einführung und Überleitungen (ED)
14:15 - 14:45(ED)Vortrag von Prof. Elmar Brähler:
Versorgungsrealität aus der Sicht der Patienten
15:30 - 15:45Fragen und kurze Diskussion zum Vortrag
15:45 - 16:15Vortrag von Frau Dr. Heike Winter:
Berufspolitische Aspekte der Berufsbilddiskussion
16:15 - 16:30Fragen und kurze Diskussion zum Vortrag
16:30 - 16:45Pause, Bewirtung
16:45 - 16:50Begrüßung der Teilnehmer der Podiumsdiskussion, Eröffnung und Leitung der Podiumsdiskussion  (JW)
16:50 - 17:50Offene Podiumsdiskussion zum Thema:
Wie wird die Versorgungsrealität unser Berufsbild verändern?
TeilnehmerInnen:
Prof. Brähler
Frau Dr. Walendzik
Frau Dr. Winter
Herr Matzat, Patientenvertreter, zugesagt
Vertreter der Krankenkassen, N. N.
ca. 17:50 – 18:00Abschluss der Diskussion, Dank an die Teilnehmer, und Verabschiedung (JW)

Anmeldungen und Rückfragen:

DPtV Landesgruppe Hessen · Steinweg 11· 33066 Frankenberg
Tel. 0 64 51 - 71 85 57 · Fax 0 64 51 - 71 85 56 ·
E-Mail: hessen(at)dptv.de

Download:

Einladung als PDF